Wellenflug im Raum Hildesheim vom 19.08.06
[Fritz Hornbach, Hildesheim]

Dokumentinterne Links:  
Dokumentübergreifende Links:  Wetterinfo   Wellenflug am Harz vom 19.08.06     Wellenflug am Vogler vom 19.08.06      Wellenflug Im Raum Kassel am 19.08.06     Wellenflug Im Raum Göttingen am 19.08.06
Downloads:      

Am 19.08.2006 gelangen vom Flugplatz Hildesheim aus zwei Wellenflüge.

Kurze Beschreibung: Wind SSW – SW , in 1000m  ca. 30-40 km/h, Sicht > 50 km

Am frühen Vormittag waren in Richtung Harz und Weserbergland wellenartige Strukturen zu beobachten. Auch über der Stadt Hannover stand unerreichbar eine ausgeprägte einzelne Lenti, Deister/Süntel? (Bild 1).

Felix und ich starteten um 11:30 Uhr mit unserem Duo im F-Schlepp. Bei sich auflösenden welligen Strukturen klinkten wir im Blauen in 800m südlich Hildesheim. In dieser Höhe „dümpelten“ wir in ruhiger Luft ca. 20 Min., die Höhe haltend herum. Dann setzte die Thermik ein und der Flug wurde thermisch fortgesetzt. Gleichwohl bildeten sich nunmehr hoch über den Cumuli deutliche Lentistrukturen. Hans Kabatnik inzwischen mit der LS 8 nachgekommen, fand zwischen Kaliberg und Emmerke laminares Steigen. Auch wir fanden den Einstieg an derselben Stelle. Vor den dortigen Wolken, aber auch im Blauen ging es mit einem1/2 m, manchmal auch mehr, auf 2800 (LS 8) bzw. 2400m (Duo). Einige Bilder anliegend. Auf einem Bild sind die Lenti hoch über den Cumulus sehr schön zu erkennen.

Ein von Westen hereinkommendes Gewitter beendete einen interessanten Flug mit Mini-Welle, Thermik und nochmals Welle.

Auch ich (Jörg Dummann) habe am 19. auf der Rückfahrt von der Insel Rügen über dem "platten Land" bis spätnachmittags und etwa der Braunschweiger Gegend wunderschöne Thermikwellen beobachten - leider nicht fotografieren - können.